Hirsch biss Buben auf der Hohen Wand

Bilderbox
Bilderbox
Selten genug: Ein 13-Jähriger ist am Donnerstag auf der Hohen Wand (Bezirk Wiener Neustadt) von einem Hirsch gebissen worden.

Nach Angaben der niederösterreichischen Notrufstelle erlitt der Bub Verletzungen an einem Ellbogen. Der Unfall passierte im über 20 Quadratkilometer großen Naturpark.

Die Folgen des Bisses waren außergewöhnlich umfangreich: Bergrettung, Rotes Kreuz und ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber standen im Einsatz, um der Jugendlichen in ihrer misslichen Lage beizustehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hirsch biss Buben auf der Hohen Wand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen