Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirntumor: So geht's der Frau von Oli P. nach der OP

Oli P. stand seiner Frau Pauline in der schweren Zeit bei.
Oli P. stand seiner Frau Pauline in der schweren Zeit bei. ©Instagram/Oli P.
Oli P. (41) gibt ein Gesundheitsupdate. Im Juni teilte der Sänger beunruhigende Neuigkeiten mit seinen Fans: Er berichtete, dass seine Frau lebensgefährlich erkrankt sei und operiert werden musste.

Um welche Krankheit es sich handelte, verriet der "Flugzeuge im Bauch"-Interpret allerdings nicht. Im Bunte-Interview ging er nun aber doch ins Detail und berichtete: Pauline hatte 13 Jahre lang einen Hirnturmor, der in den vergangenen Monaten "die Größe eines Golfballs hatte und auf Sehnerv und Bewegungszentrum drückte." Im März habe sie sich daher einer riskanten Operation unterziehen müssen, bei der jedoch zum Glück alles gut verlaufen sei.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Hirntumor: So geht's der Frau von Oli P. nach der OP
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen