AA

Hilton scheiterte beinahe an der Grenzkontrolle

Um Haaresbreite wäre Richard Lugner am Donnerstag ohne Paris Hilton in der Oper gestanden. Jene hatte vor ihrem Abflug vergessen, die Gültigkeit ihres Reisepasses verlängern zu lassen und wurde in München an der Weiterreise gehindert.

Erst als die US-Botschafterin in Wien, Susan McCaw, für das It-Girl bürgte, durfte sie nach Österreich fliegen.

„Sie hätten sie beinahe zurückgeschickt“, seufzte Richard Lugner gegenüber der APA. Ansonsten verlief das erste Aufeinandertreffen von Gastgeber und Ballspende in der Nacht auf heute, Donnerstag, im Lokal „Motto“ eher gedämpft. „Sie war sehr müde nach dem Flug. Sie hat kaum mit jemandem gesprochen. Meist ist sie mit ihren Eltern und ihrer Cousine in einem Eck gesessen“, meinte der Baumeister.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hilton scheiterte beinahe an der Grenzkontrolle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen