Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hietzinger Kai: Straßenbauarbeiten demnächst abgeschlossen

Ende in Sicht: Ab Freitag 8. August (17 Uhr) können die AutofahrerInnen am Hietzinger Kai wieder beide Fahrspuren benutzen!

Aufgrund der zeitgleich durchgeführten Arbeiten in den Abschnitten Preindlgasse bis Mantlergasse und Braunschweiggasse bis Dommayergasse (ursprünglich zeitversetzt geplant) und dem verstärkten Personaleinsatz können die Bauarbeiten am Hietzinger Kai bereits frühzeitig abgeschlossen werden.

Seit dem 8. Juli hat die MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) die durch den Schwerverkehr stark beschädigte Fahrbahn am Hietzinger Kai erneuert und in den Stauräumen vor den Ampeln Betonfelder eingebaut. Genau ein Monat nach Baubeginn, zwei Wochen früher als geplant, kann die Straße nun wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Straßenbauarbeiten bei “Kornhäusel-Villa” fertig:
Drei Wochen früher als geplant – ab 8. August ist die Maroltingergasse bzw. Sandleitengasse und die Abzweigung in die Thaliastraße wieder frei befahrbar. Damit konnte die Sanierung der Oberfläche rund um die “Kornhäusl-Villa” rund drei Wochen früher als geplant fertig gestellt werden.

Die MA 28 hat nach den Arbeiten von Wien Energie Gasnetz und anderen Dienstellen die Oberfläche neu hergestellt und die Straßenbahnhaltestelle bis zur Ottakringer Straße verlängert. Der nun verbreiterte Wartebereich bietet den Fahrgästen der Wiener Linien wesentlich mehr Komfort und Sicherheit.

Die restlichen Arbeiten im Gehsteigbereich werden bis zum 14. August abgeschlossen und zwar ohne Behinderung für den Verkehr.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hietzinger Kai: Straßenbauarbeiten demnächst abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen