Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hier kostet der Strandtag am meisten

©AP
Sommer, Sonne, Strand: Der Tag am Meer kann aber schnell ziemlich teuer werden.
Die schönsten Strände der Welt

Sonnencreme, Eis, Bier, Mittagessen - ein Tag am Strand kann schnell zur Kostenfall werden. Die Reiseplattform YouDiscover hat die 300 beliebtesten Strände unter die Lupe genommen.

9,95 Euro für Wasser

Am teuersten ist ein Strandtag in Pampelonne, Frankreich. Hier werden bis zu 52,96 Euro fällig. Am günstigsten kommen Urlauber in Vietnam davon. Ein Tag am Cua Dai Beach in Hoi An kostet insgesamt 11,39 Euro.

Durstig sollten man auf den Malediven nicht an den Strand gehen, denn dort kostet eine Wasserflasche laut dem Reiseportal 9,95 Euro, im Vergleich muss man am Strand in Sidi Bou Said in Tunesien nur etwa 22 Cent rechnen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Hier kostet der Strandtag am meisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen