Hiddink soll nach WM Bondscoach werden

Zweite Amtszeit als Nationaltrainer quasi fix
Zweite Amtszeit als Nationaltrainer quasi fix
Guus Hiddink soll Louis van Gaal nach der WM-Endrunde in Brasilien als Bondscoach der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft ablösen. Wie der "Telegraaf" am Samstag berichtete, sei eine prinzipielle Vereinbarung zwischen Hiddink (67) und dem Verband erfolgt. Der ehemalige Trainer der "Oranjes" (1994-98) soll einen Vierjahresvertrag erhalten.


Hiddink soll die Niederlande zunächst bis zur EM 2016 betreuen, ehe er danach noch zwei Jahre als Technischer Direktor arbeiten soll. Die Personalentscheidung soll in den nächsten Wochen auch offiziell werden.

Der Vertrag von Van Gaal läuft nach der WM 2014 aus. Hiddink arbeitete zuletzt in Russland für Anschi Machatschkala, im Juli erklärte er aber seinen Rücktritt.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Hiddink soll nach WM Bondscoach werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen