Herrenloser Koffer sorgte für Aufregung

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Ein herrenloser Koffer in der U1-Station Stephansplatz löste am Samstagnachmittag bei den Wiener Linien und der Polizei Alarm aus - U1 zwischen Nestroyplatz und Taubstummengasse für halbe Stunde gesperrt.

Ein „sprengstoffkundiges Organ“ konnte den Verdacht aber entkräften, hieß es von Seiten der Polizeipressestelle.

Wegen dem mutmaßlichen Bombenkoffer war der Fahrbetrieb der U1 zwischen Nestroyplatz und Taubstummengasse eingestellt. Nachdem sich der Verdacht auf Sprengstoff aber nicht erhärtete, wurde eine halbe Stunde nach Sperre der Station der Betrieb wieder aufgenommen, teilten Polizei und Wiener Linien mit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Herrenloser Koffer sorgte für Aufregung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen