Hernals: Großrazzia gegen Drogenszene

Eine Großrazzia gegen die Drogenszene am Hernalser Gürtel hat die Wiener Polizei am Dienstag durchgeführt - insgesamt wurden zehn Personen festgenommen - seit Jänner bereits 70 Festnahmen.

150 Beamte kreisten die Dealer, die im Bereich der Stadtbahnbögen ihren Geschäften nachgingen, ein und nahmen zehn Personen fest.


Schon seit Jahresbeginn ist der Bereich im Visier der Kriminalisten, sagte Oberstleutnant Georg Rabensteiner vom Kriminalkommissariat West am Mittwoch. Von Jänner an wurden rund 70 Personen in einzelnen Aktionen dingfest gemacht. Vergangene Woche wurden zudem mehrere Lieferanten ausgeforscht: Ein vermutlich 16-Jähriger Afrikaner soll die dortige Szene mit Marihuana beliefert haben. Auch vier Komplizen des Dealers wurden ausgeforscht, sagte Rabensteiner.


Am Dienstagabend folgte der bisher jüngste Schlag gegen die rund 50 Personen zählende Gruppe: Mit Beamten der Wega und Hunden kreiste die Polizei die Gegend großräumig ein und hielt 41 mutmaßliche Dealer an. Zehn wurde konkreter Handel nachgewiesen, der Rest wurde wegen Teilnahme an einer kriminellen Vereinigung angezeigt, so Rabensteiner.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hernals: Großrazzia gegen Drogenszene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen