Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hermine Fürnkranz verstorben

Hermine Fürnkranz &copy APA
Hermine Fürnkranz &copy APA
Die Seniorchefin des Wiener Modehauses Fürnkranz, Hermine Fürnkranz, ist tot. Sie starb am vergangenen Donnerstag, wie am Montag bekannt wurde. Hermine Fürnkranz wurde 85 Jahre alt.

Sie hat das Geschäft gemeinsam mit meinem Vater aufgebaut“, verwies ihr Sohn, Karl Fürnkranz, im Gespräch mit der APA auf die bedeutende Rolle seiner Mutter. Sie war für die gesamte Warenthematik zuständig, während ihr Ehemann Karl sich um die kaufmännischen Belange gekümmert hat.

1920 geboren, heiratete sie im Jahr 1939 Karl Fürnkranz und trat 1945 in die Firma des Schwiegervaters ein. Dieser hatte 1910 ein kleines Warenhaus für Textilien in der Thaliastraße 95 in Wien-Ottakring eröffnet.

Die Seniorchefin des Hauses war bekannt dafür, dass sie auch nach Erreichen des Pensionsalters noch regelmäßig in den Geschäften präsent war. In den letzten Jahren sei dies auf Grund einer schweren Krankheit allerdings nicht mehr möglich gewesen, berichtete Karl Fürnkranz.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hermine Fürnkranz verstorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen