Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hepatitis-Schock in Hollywood!

Zahlreiche Hollywoodstars von Demi Moore über Madonna bis zu Bruce Willis könnten sich nach einem Bar-Besuch in New York mit der Krankheit Hepatitis A angesteckt haben. 

Einer der Barkeeper in dem kubanischen Prominentenlokal “Socialista” litt nach Erkenntnissen der Behörden an der Krankheit und könnte insgesamt bis zu 1.000 Gäste infiziert haben.

Das städtische Gesundheitsamt bot “als Vorsichtsmaßnahme” Impfungen an. Hepatitis A ist eine Leberentzündung, die durch einen Virus ausgelöst wird. Sie heilt in der Regel nach einigen Wochen ohne größere Komplikationen wieder aus.

Nach Angaben des städtischen TV-Senders NY 1 hat Hollywood- Schauspieler Ashtun Kutcher am 7. Februar seinen Geburtstag in dem Lokal gefeiert. Das war einer der drei Tage, an denen der kranke Barkeeper Dienst hatte. Gäste waren neben Demi Moore, Madonna und Bruce Willis auch Kate Hudson, Liv Tyler und Salma Hayek. In Gefahr sind dem TV-Bericht zufolge auch Gwyneth Paltrow, Ivanka Trump, Catherine Keener sowie Javier Bardem, der bei der Oscar-Verleihung am Sonntag als bester Nebendarsteller nominiert ist. Das Gesundheitsamt machte der “New York Times” zufolge keine Angaben zu betroffenen Personen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Hepatitis-Schock in Hollywood!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen