Heizkostenzuschuss auch in der Heizperiode 2007/2008

Ab Mittwoch, 3. Oktober 2007 können Menschen mit besonders geringem Einkommen bei den Gemeindeämtern den Heizkostenzuschuss für den Winter 2007/08 beantragen, teilten Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Soziallandesrätin Greti Schmid heute, Dienstag, im Pressefoyer mit. Die Voraussetzungen für den Erhalt des einmaligen Zuschusses in der Höhe von 208 Euro bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert, betonte Sausgruber.

Der Heizkostenzuschuss kann im Zeitraum von 3. Oktober 2007 bis 1. Februar 2008 beim Wohnsitzgemeindeamt beantragt werden. In der Heizperiode 2006/2007 wurde der Heizkostenzuschuss an insgesamt 5.605 Personen/Haushalte mit einem Gesamtbetrag von 1,16 Millionen Euro ausbezahlt.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0293 2007-10-02/15:09

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Heizkostenzuschuss auch in der Heizperiode 2007/2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen