Heißeste Orte in Österreich: Wien auf Rang 9

Heiße 31,2 Grad zeigte das Thermometer in Wien-Floridsdorf zur Mittagszeit.
Heiße 31,2 Grad zeigte das Thermometer in Wien-Floridsdorf zur Mittagszeit. ©APA (Sujet)
Dass der Freitag wieder richtig heiß wird, hat sich schon zu Mittag abgezeichnet: In Wien-Floridsdorf schwitzte man schon um 12.30 Uhr bei 31,2 Grad.

Hohenau an der March (Bezirk Gänserndorf) ist am Freitag der Hitzepol in Österreich gewesen. Um 17.00 Uhr wies das Thermometer nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) 35,8 Grad aus. Auch die zweitwärmste Gemeinde lag in Niederösterreich: Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) mit 35,4 Grad. Die acht wärmsten Orte lagen in Niederösterreich.

Wiener City und Floridsdorf mit 34,3 Grad

Erst danach folgten die Wiener Innenstadt und das Donaufeld in Wien-Floridsdorf mit 34,3 Grad. Andau (Bezirk Neusiedl am See) war mit exakt 34 Grad der burgenländische Hitzepol, die Innsbrucker Universität mit 33,8 Grad der Tiroler. Ebenfalls 33,8 Grad wurden in Bludenz gemessen, damit war es der heißeste Ort Vorarlbergs. Oberösterreichs Hotspot war Enns (Bezirk Linz-Land) mit 33,2 Grad. In Salzburg Freisaal wurden 32,7 Grad gemessen, was der Spitzenwert in dem Bundesland war. Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) war der heißeste Ort Kärntens mit 31,7 Grad, knapp vor dem steirischen Radkersburg mit 31,6 Grad.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Heißeste Orte in Österreich: Wien auf Rang 9
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen