Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heiratsantrag mit Zach Braffs Hilfe

Zach Braff als Liebesbote.
Zach Braff als Liebesbote. ©YouTube
Der sicherste Weg, auf einen Heiratsantrag ein "Ja" zu ergattern? Man bittet "Scrubs"-Star Zach Braff um Hilfe. Der Brite Matt Hulbert hat sich den Schauspieler und zahlreiche Freunde zu Hilfe geholt, um seiner Freundin einen Antrag zu machen.
Zach Braff als Liebesbote

“Mein guter Freund Matt hat mich gebeten, ihm mit einer kleinen Frage zu helfen, die er dir, Janice, stellen möchte”, beginnt Zach Braff. “Matt weiß, dass er nie der Rockstar wurde, der er dir versprach, zu werden. Ich bin mir sicher, dass er in deinen Augen ein Rockstar ist. Er hofft, dass du darüber hinwegsehen kannst. Er möchte, dass du in Erwägung ziehst, seine Frau, seine Braut zu sein.”

“Janice, say yes!”

Nach Braff werden zahlreiche Freunde und die Familien der beiden eingeblendet, die „Say yes!”-Schilder hochhalten. Den gesamten Clip über ist Janice in einem kleinen Videofenster zu sehen, wie sie auf die Bilder reagiert. Im Hintergrund singt Matt seiner geliebten Janice ein eigens geschriebenes Lied. Ein herzerwärmendes Video, ein Heiratsantrag, wie er kreativer nicht sein könnte. Wer also könnte da noch „Nein” sagen – Janice auf jeden Fall nicht.

Zach Braff schickt Online-Grüße

Wie er den Schauspieler dazu brachte, bei dem Clip mitzuwirken? Über die Crowdfunding-Plattform “Kickstarter” für Zach Braffs Filmprojekt “Wish I Was Here” bot der Schauspieler gegen Spenden Videogrüße an. Hulbert nutzte die Chance und spannte Braff als Liebesboten ein. (red.)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Heiratsantrag mit Zach Braffs Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen