AA

Hayden Panettiere: Voodoo-Puppen zum Valentinstag

©EPA
US-Süße Hayden Panettiere wird dieses Jahr den Valentinstag wohl glücklich in den Armen von Box-Profi Wladimir Klitschko verbringen - aber die schöne Schauspielerin erlebte auch ganz andere Zeiten.
Boxer Wladimir Klitschko und Hollywoodbeauty Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
Schauspielerin Hayden Panettiere 2009

Ich hasse ihn, ich hasse ihn nicht: Schauspielerin Hayden Panettiere (20) hat einmal an einem Valentinstag eine Voodoo-Puppe von ihrem Ex angefertigt.

Normalerweise ist die Star-Blondine ein echter Fan des romantischen Tages, doch als sie vor ein paar Jahren kurz davor von einem Lover verlassen worden war, fiel ihr die Freude sichtlich schwer.

“Ich machte eine schwere Trennung durch und war in einem Restaurant mit dem Namen Birds”, erinnerte sich die “Heroes”-Darstellerin für die Presse. “Die hatten da eine Anti-Valentinstags-Party. Du konntest Sprüche, wie ‘Ich hasse ihn’ oder ‘Er hat meinem Hund wehgetan’, aufhängen und eine Voodoo-Puppe deines Ex basteln und sie piksen.”

Panettiere datete in der Vergangenheit ihren “Heroes”-Kollegen Milo Ventimiglia (32), die beiden trennten sich allerdings im Februar 2009. Seit kurzem liebt die zierliche Künstler den Profi-Boxer Wladimir Klitschko (33). Dass fast alle ihrer Lover wesentlich älter sind als sie, stört den Jungstar nicht im geringsten. Dem US-Magazin “Us Weekly” beschrieb die New Yorkerin: “Das sind einfach die Menschen, zu denen ich mich hingezogen fühle. Ich frage: ‘Wie alt bist du?’ und danach denke ich mir: ‘Typisch!’ Aber es ist nur eine Zahl und es ist nur eine Geburtsurkunde und wer auch immer es sein mag, ob älter, jünger, blonder, brünetter.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Hayden Panettiere: Voodoo-Puppen zum Valentinstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen