Haus der Musik: Besucherplus

©APA
216 000 Besucher lockte das Haus der Musik vergangenes Jahr an, ein eindeutiges Besucherplus im Jubiläumsjahr des Klangmuseums.
Haus der Musik Homepage

216 000 Besucher genossen, vergangenes Jahr die Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen im Haus der Musik. Im Juni 2010 nahmen tausende Besucher am 10-jährigen Bestehen des Museums teil. Österreichische und internationale Musiker sorgten zehn Tage lang für eine einmalige Stimmung im glasüberdachten Innenhof des Hauses.

Ständiger Besucherzuwachs seit Eröffnung des Hauses

„Nach 10 Jahren seines Bestehens zählt das Haus der Musik zum fixen Bestandteil der Wiener Museumslandschaft und konnte sich seit seiner Gründung über einen ständigen Besucherzuwachs freuen. Diesen Trend werden wir auch im kommenden Jahr durch eine Ausweitung unseres Angebotes im Ausstellungs- und Veranstaltungsbereich versuchen fortzusetzen“, so Direktor Simon K. Posch.

30 000 Schüler lernten österreichische Musikgeschichte

Zum besten Jahresergebnis aller Zeiten trugen aber auch das vermehrte Touristenaufkommen und die große Anzahl an Schulgruppen bei. Bis zu 30 000 Schüler kamen 2010 ins Haus der Musik um das interaktive Angebot zu nutzen und etwas über österreichische Musikgeschichte  zu lernen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Haus der Musik: Besucherplus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen