Hauptbahnhof Wien - Noch kein Sieger für Erste-Zentrale

Die Architektur-Entscheidung für die neue Zentrale der Erste Bank in Wien verzögert sich. Eine für Donnerstag angekündigte Pressekonferenz wurde abgesagt, die Bekanntgabe auf die zweite Augusthälfte verschoben.

Der sogenannte “Erste Campus” ist auf dem Areal des derzeitigen Südbahnhofs geplant. Die Grundsteinlegung ist weiter für 2010 vorgesehen, hieß es am Montag in einer Aussendung der Immorent AG.

Grund für die Verzögerung: Statt eines einzigen Siegers brachte die Jurysitzung des Architektenwettbewerbs Ende Juni drei Finalisten hervor. Die beiden Wiener Büros “Baumschlager Eberle” und “henke und schreieck” sowie “Hascher Jehle” aus Berlin wurden aus fünf Favoriten der zweiten Wettbewerbsphase ausgewählt. Sie müssen nun weitere Fragen der Jury beantworten.

“Es ist eine wichtige Entscheidung, für die Erste Group und tausende Mitarbeiter die dort arbeiten werden, sowie für die Stadt selbst”, so der zuständige Immorent-Vorstand Gerald Antonitsch: “Da nehmen wir uns gerne die wenigen Wochen Zeit, um offene Fragen aus der Diskussion mit den Architekten zu klären und die Entscheidungsgrundlage weiter zu verbessern.”

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hauptbahnhof Wien - Noch kein Sieger für Erste-Zentrale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen