Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Häupl schlägt "Super-Wahlsonntag" vor

Der Wiener Bürgermeister und SP-Chef Michael Häupl schlägt Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) einen „Super-Wahlsonntag“ im Herbst vor - gemeinsamer Termin für Wien-Wahl und Nationalratswahl?

Er sei bereit, mit Schüssel über eine Vorverlegung und einen gemeinsamen Termin für Wien-Wahl bzw. Nationalratswahl zu reden, sagte Häupl in der aktuellen Ausgabe von „News“. „Wenn wir uns darauf verständigen könnten, wäre das gut“, so Häupl.


Einen Alleingang in Wien schloss der Bürgermeister nicht aus: Er scheue nicht davor zurück, „wenn man nur noch Wahlkampf und permanente Inszenierungen macht“. Eine Vorverlegung der Wien-Wahl um einige Monate sei dann möglich, so Häupl in dem Interview.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Häupl schlägt "Super-Wahlsonntag" vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen