Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Harter Prüfstein für FC Mohren Dornbirn

©Luggi Knobel
Im fünften Test trifft die Mader-Truppe auf Bundesligist SCR Altach

Die Rothosen gastieren beim Bundesligist SCR Altach und wollen sie ärgern

„Wir wollen ein würdiger Gegner sein und sie auch ärgern. Meine Mannschaft soll noch neue Erkenntnisse über die Schwächen und Stärken erfahren und hoffentlich kann man einen großen Schritt nach vorne machen. Werden auch noch neue Dinge im taktischen Bereich probieren“, sagt FC Mohren Dornbirn Trainer Markus Mader (51). Die Rothosen bestreiten im vorletzten Test auf die Frühjahrsmeisterschaft in der Cashpoint-Arena auf dem Nebenplatz (Naturrasen) am Samstag, 8. Februar, 13 Uhr, die nächste wichtige Formüberprüfung. Für Leihspieler Leonardo Zottele (20) wird es sicher ein besonderes Spiel. Der 20-jährige Innenverteidiger wird gegen seinen Klub auflaufen. Für SCR Altach ist es die Generalprobe vor dem Frühjahrsauftakt am 15. Februar, 17 Uhr, gegen Austria Wien. Die Rheindörfler haben im Trainingslager viele Übungseinheiten auf Naturrasen absolviert. FC Dornbirn trainiert seit 7. Jänner auf dem eigenen Kunstrasenplatz auf der Birkenwiese.

Außer Lukas Fridrikas (steigt nach seiner Innenbandzerrung im Knie nächste Woche voll ins Training ein) hat Coach Markus Mader alle 23 Kaderspieler (21+2) zur Verfügung, wird aber nur bis zu 18 Kicker zum Einsatz bringen. Die angeschlagenen Spieler werden zur selben Zeit ein Spezialprogramm absolvieren. So wie FC Dornbirn in Altach spielen wird, ist es noch lange nicht die Startaufstellung die gegen Austria Lustenau (21. Februar) möglich sein könnte.

FUSSBALL, Testspiele FC Mohren Dornbirn für Frühjahr 2020

Samstag, 8. Februar 2020: SCR Altach – FC Mohren Dornbirn Cashpoint-Arena 13 Uhr

Samstag, 15. Februar 2020: FC Mohren Dornbirn – Eschen/Mauren Birkenwiese 10.30 Uhr

Bereits gespielt: FC Mohren Dornbirn – WSG Swarovski Tirol 1:2 (1:2)

FC Mohren Dornbirn – TSV Berg 5:1 (3:0)

FC Mohren Dornbirn – FC Alberschwende 3:1 (2:1)

VfB Hohenems – FC Mohren Dornbirn 2:3 (0:1)

Meisterschaft: 21. Februar, 19.10 Uhr; SC Austria Lustenau – FC Mohren Dornbirn

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Harter Prüfstein für FC Mohren Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen