Hartberg: Wirtschaftsgebäude brannte nach Blitzschlag nieder

©Hannes Böchheimer
Ein Blitzschlag ist wahrscheinlich die Ursache für einen Großbrand Samstagnachmittag in St. Johann in der Haide im Bezirk Hartberg, Steiermark.
Bilder vom Flammeninferno

Ein Pferdestall und eine Garage blitzschnell fingen Feuer. Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte von den Florijanijüngern verhindert werden. Trotz eines Großaufgebots von sieben Feuerwehren mit 120 Mann brannte der Stall völlig nieder. Die Pferde, die sich in dem Stall befanden, konnten aber rechtzeitig ins Freie gebracht werden.

In der Garage befanden sich zwei Oldtimer und ein Traktor, sie wurden Raub der Flammen. Verletzt wurde niemand, auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hartberg: Wirtschaftsgebäude brannte nach Blitzschlag nieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen