Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hartberg besiegt Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel

Hartberg hat die Wiener Austria mit 3:2 besiegt.
Hartberg hat die Wiener Austria mit 3:2 besiegt. ©APA
Der TSV Hartberg hat am Samstag mit 3:2 gegen die Wiener Austria gewonnen. Hier die Stimmen zum Spiel.
Hartberg besiegt Austria
Bilder vom Spiel

Christian Ilzer (Austria-Trainer): "Es ist Halbzeit im Duell. Wir hätten uns das anders vorgestellt. Aber es gibt keinen Grund, den Kopf in Sand zu stecken. Wir müssen zumindest zwei Tore schießen und müssen wesentlich konsequenter verteidigen. Volle Attacke, aber auch mit Intelligenz. Man hat gemerkt, dass wir eine mentale Müdigkeit gehabt haben. Wir waren in der ersten Hälfte zu wenig präzise, sind zu wenig gefährlich vors Tor gekommen. Das war in der zweiten Hälfte wesentlich besser."

Markus Schopp (Hartberg-Trainer): "Wenn man bei der Austria 3:2 gewinnt, dann ist das ein tolles Resultat. Eine ordentliche Vorstellung, auf der man aufbauen kann. Es hätte noch besser sein können. Es war ein erster Schritt und nicht mehr. Ärgerlich ist, dass wir wieder zwei Tore bekommen haben. Wir werden vor dem Rückspiel sicher nicht den Fehler machen, zu glauben, dass es leichter wird."

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Hartberg besiegt Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen