Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard feiert hart erkämpften Sieg

Luca Raschle und Co. mussten sich den heutigen Sieg hart erkämpfen.
Luca Raschle und Co. mussten sich den heutigen Sieg hart erkämpfen. ©GEPA
Der HC Hard feierte am zweiten HLA-Spieltag einen 32:30-Heimsieg gegen starke Grazer.

Nach dem Sieg zum Auftakt gegen Bärnbach/Köflach ging es für den HC Hard heute mit dem nächsten Heimspiel, dieses Mal gegen HSG Graz, weiter. Die Grazer kassierten in den ersten beiden Spielen eine Niederlage und wollten heute natürlich endlich den ersten Saisonsieg.

Nachdem die Harder schnell auf 3:0 davon zogen, kamen die Gäste besser in die Partie und glichen bei 8:8 zwischenzeitlichen aus, und hielten das Spiel bis zur Schlussphase der 1. Halbzeit offen. Dann zog der HC Hard mit einem 3:0-Lauf wieder etwas davon und ging mit einem 17:14-Vorsprung in die Pause.

Harter Kampf bis zum Schluss

In der zweiten Halbzeit schien nach dem schnellen 19:14 bereits eine Vorentscheidung gefallen, doch die Grazer kämpften sich erneut zurück und sorgten auch in den zweiten 30 Minuten dafür, dass das Spiel spannend blieb. Am Ende setzten sich die Roten Teufel aber mit 32:30 durch und feierten den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Uncategorized
  • Hard feiert hart erkämpften Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen