Happy Birthday Cirque du Soleil

Der Cirque du Soleil feiert am Donnerstag seinen 20. Geburtstag - derzeit gastiert das farbenfrohe Spektakel im Prater.   

Seine Gründung erfolgte 1984, als die Regierung von Quebec beschlossen hatte, die Artisten für die Feiern zum 450. Jahrestag der ersten Reise des Forschers Jacques Cartier zu den Kanadischen Ufern zu engagieren.

Von Straßenkünstlern zu Unterhaltung im großen Stil


Aus einer kleinen Gruppe von Straßenkünstlern hat sich in Folge ein Veranstalter hochkarätiger Unterhaltung im großen Stil mit nahezu 3.000 Mitarbeitern entwickelt. Zur Zeit gastiert die Truppe in Wien.


1982 hatte Gründer Guy Laliberte mit anderen Artisten im kanadischen Ort Baie-Saint-Paul in der Provinz Quebec den Vorläufer des heutigen Cirque du Soleil ins Leben gerufen. Als die Organisatoren der kanadischen 450-Jahr-Feier nach einer einzigartigen Vorstellung suchten, um den Festivitäten Glanz zu verleihen, trug ihnen Laliberte seine Idee vor und überzeugte die Organisatoren vom Potenzial des Zirkus’.


Vor zehn Jahren kam der Cirque du Soleil mit seiner ersten Show „Saltimbanco“ nach Europa. Es folgten „Alegria“ und „Quidam“, die in Wien ausverkaufte Vorstellungen feierten, wie das PR-Büro des Zirkus’ mitteilte. Noch bis zum 16. Juli gastiert die Truppe mit dem aktuellen Programm „Dralion“ im Wiener Prater.

  • Mehr zur Cirque de Soleil – Show in Wien

  • Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Happy Birthday Cirque du Soleil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen