Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hangover im Burgtheater

©Ludwig Schedl
Gastkommentar von Andrea Buday: Hut ab! Burgstars am Boden liegend, in Boxershorts posierend, auf einer Säule klebend, am Dach des Hauses balancierend  oder aufgehängt am Garderobenhaken.
Bilder vom Abend

Angesichts dieser spektakulären Aufnahmen fragt man sich, wie kriegt man Kapazunder  – von Birgit Minichmayr über Sylvie Rohrer bis zu Nicholas Ofczarek und Petra Morzé – dazu, sich derart ungewöhnlich ablichten zu lassen. „Ich hab Vorschläge gemacht und meine Ideen ausgebreitet, aber Schauspieler sind selbst schon auch recht kreativ“, lachte Peter Rigaud bei der Präsentation seines sensationellen Bildbandes „Burg“ im Vestibül des Theaters am Ring. Polly Adler alias Angelika Hager talkte zudem mit dem Fotokünstler über das Making-Of. Und während der noch Mavie Hörbigers Foto mit dem Riesenbecher vorm Gesicht mit einer Verkühlung erklären wollte, gestand die Aktrice erfrischend ehrlich: „Ich war restfett!“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hangover im Burgtheater
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen