Handy-Raub in Wien-Josefstadt: Opfer kann Täter stellen

Einem Mann in Josefstadt wurde beim Telefonieren das Handy entrissen
Einem Mann in Josefstadt wurde beim Telefonieren das Handy entrissen ©APA (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Alserstrasse ein Straßenraub. Ein Mann (35) ging die Alserstrasse in Richtung Gürtel und telefonierte mit seinem Handy. Da tauchte plötzlich ein unbekannter Mann auf, entriss ihm das Mobiltelefon und rannte davon.

Am Donnerstag gegen 13:00 Uhr geschah der Handy-Raub in Wien-Josefstadt. Der Beschuldigte Singh S. riss dem telefonierenden Mann das Mobiltelefon aus der Hand und flüchtete zu Fuß in Richtung 8. Bezirk.

Mann verfolgte Räuber in Josefstadt

Das Opfer nahm die Verfolgung des Beschuldigten auf und konnte ihn in der Blindengasse stellen. Singh S. attackierte den Mann daraufhin mit Faustschlägen. Die von Zeugen zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten kamen dem Bestohlenen in der Blindengasse zu Hilfe. Singh S. wurde nach dem Raub in Josefstadt festgenommen, das Mobiltelefon dem Opfer zurückgegeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Handy-Raub in Wien-Josefstadt: Opfer kann Täter stellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen