Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Halbschatten-Mondfinsternis in Österreich: Wolkendecke erwartet

Halbschattenmondfinsternis erwartet.
Halbschattenmondfinsternis erwartet. ©APA
Eigentlich sollte die partielle Halbschatten-Mondfinsternis in der Nacht auf Samstag in ganz Österreich zu sehen sein.
Zum Mondkalender

Der Blick wird aber voraussichtlich von einer dichten Wolkendecke getrübt werden. Das teilte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Freitag mit. Am ehesten sichtbar sei das Himmelsereignis demnach von Berggipfeln in Tirol und Vorarlberg aus.In den Niederungen wird Nebel- und Hochnebel dominieren.

Freie Sicht auf die ohnehin eher unauffällige Verfinsterung, die ihren Höhepunkt zwischen 0.43 und 2.43 Uhr erreicht, habe man auch in den Nachbarländern kaum. Die nächste Mondfinsternis kann man bei hoffentlich besserer Sicht am 7. August beobachten, es wird eine partielle sein. Am 27. Juli 2018 ist dann eine totale Mondfinsternis teilweise zu sehen.

>> Wetterprognose fürs Wochenende.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Halbschatten-Mondfinsternis in Österreich: Wolkendecke erwartet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen