Haftbefehl gegen Gaddafi beantragt

Der Chefankläger des Haager Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH - ICC), Luis Moreno-Ocampo, hat am Montag einen internationalen Haftbefehl gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi beantragt.
Diesem werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Er soll maßgeblich für blutige Überfälle von Sicherheitskräften auf gewaltlose Demonstranten sowie die Tötung von Zivilisten bei Angriffen seiner Truppen auf Rebellen verantwortlich sein.

Libyen/Gaddafi: Führung will den Strafbefehl ignorieren

Die Führung in Tripolis will den Strafbefehl ignorieren. Das UNO-Tribunal sei ein “Baby der Europäischen Union, um afrikanische Führer zu verfolgen“, sagte der stellvertretende Außenminister Khaled Kaim am Montag in Tripolis, wie libysche Staatsmedien berichteten. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Haftbefehl gegen Gaddafi beantragt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen