Häupl sieht neuen Medien-Campus in Wiener Innenstadt als Kreativ-Hotspot

Noch-Bürgermeister Häupl bekam von Künstlerin Loretta Who ein Bild von ihm im Bowie-Style überreicht.
Noch-Bürgermeister Häupl bekam von Künstlerin Loretta Who ein Bild von ihm im Bowie-Style überreicht. ©SAE/Patricia Weisskirchner
Ab Sommer 2018 wird ein neues Zentrum für Ausbildungen im Medien- und Kreativbereich in der Wiener Innenstadt eröffnet. Bürgermeister Häupl begrüßt den Standort-Wechsel des SAE-Instituts von der Linken Wienzeile in die Hohenstaufengasse.
Neuer Medien-Campus in Wien

Bürgermeister Häuplzum Standortwechsel des SAE-Institus: “Dass Wien als europäischer Flagship-Campus ausgewählt wurde, ist Auszeichnung für den Kreativstandort. Es freut mich daher besonders, dass hier ein neuer Hotspot der Wiener Kreativ-Szene entsteht.” Mit dem Standortwechsel von der Linken Wienzeile in die Hohenstaufengasse wird das SAE Institut zum Flaggschiff Europas. Die SAE bezieht im Sommer 2018 ein siebenstöckiges geschichtsträchtiges Gebäude in der Hohenstaufengasse, das derzeit baulich adaptiert wird.

“Mit dem erweiterten Campus-Konzept und dem neuen attraktiven Standort beschreiten wir im Sommer neue Wege. Das Wiener Institut wird damit zum Modell für ganz Europa”, sagt Christian Ruff, Geschäftsführer der SAE Austria GmbH und Campus-Manager der SAE Wien. Das neue Campus-Konzept sieht Coworking Spaces und eine Vernetzung mit der Wiener Musik-, Kultur-, Kunst- und Bloggerszene vor.

Neuer Standort des SAE-Instuts in der Wiener Innenstadt

Am neuen Standort in der Hohenstaufengasse – unweit des Juridicums und der Universität Wien – sind ab Herbst auch Ausstellungen sowie regelmäßig stattfindende Showcases geplant.
Loretta Who, eine heimische Singer- und Songwriterin, wird eine der ersten Musikerinnen sein, die den neuen Standort bespielen wird.

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und entwickelte sich zum weltweit größten privaten Bildungsanbieter für Studiengänge sowie Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Audio, Film, Spiele-Entwicklung, Animation, Webdevelopment und Music Business. Weltweit gibt es 54 Standorte in 26 Ländern. 1987 wurde der Standort in Wien eröffnet – zuerst im 4. Bezirk und 1999 im 6. Bezirk an der Linken Wienzeile.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Häupl sieht neuen Medien-Campus in Wiener Innenstadt als Kreativ-Hotspot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen