AA

Häftlinge helfen dem Osterhasen

Strafgefangene helfen dem Osterhasen
Strafgefangene helfen dem Osterhasen ©APA/DPA (Sujet)
In Wien, Niederösterreich und in der Steiermark finden ab dem kommenden Wochenende von Justizanstalten organisierte Märkte statt, bei denen unter anderem Filzosterhasen, Lämmer aus Biskuit, Osterkränze oder Schmuck aus Holz und Keramik angeboten werden. Die Produkte wurden von den Strafgefangenen hergestellt.

Ostermärkte werden nach Angaben des Justizministeriums am kommenden Wochenende in der Justizanstalt Wien-Simmering und in der Justizanstalt Schwarzau (NÖ) abgehalten und am Dienstagvormittag (24. März) in der Eingangshalle des Straflandesgerichts in Wien. Am Samstag kommender Woche (28. März) wird auf dem Gelände der Justizanstalt Göllersdorf (NÖ) Österliches angeboten. Tags darauf, am Palmsonntag, können Interessierte im Gasthof Bigl in Hürm Produkte erstehen, die in der Justizanstalt St. Pölten angefertigt wurden. Am 31. März findet ein Ostermarkt im Straflandesgericht Graz statt.

Häftlinge helfen zu Ostern

Die Strafgefangenen sind das ganze Jahr über produktiv tätig: In den Werkstätten der Justizanstalten werden unter anderem Hochbeete, Vogelhäuschen, Kräuterschnecken und Weihnachtskrippen gefertigt und zum Verkauf angeboten. Informationen gibt es auf den Homepages der jeweiligen Gefängnisse, Bestellungen sind mittels eines Kontaktformulars möglich. Darüber hinaus offerieren die Justizanstalten auch Dienstleistungen, zum Beispiel Autoreinigung, Räderwechsel, das Drucken von Einladungen oder Schneiderei. Infos sind unter der Rubrik Strafvollzug auf der Website des Justizministeriums (http://www.justiz.gv.at ) zu finden.

>> Alle Ostermärkte in Wien

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Häftlinge helfen dem Osterhasen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen