"Habe kein normales Leben mehr!"

Für "Twilight"-Star Robert Pattinson ist der Traum von Hollywood zum Albtraum geworden: Egal wo der Brite ist, innerhalb kürzester Zeit wird er von kreischenden Teenie-Girls belagert, bestürmt und begrapscht. Eine verzichtbare Seite seines Privatlebens, die erst Twitter möglich gemacht hat.

Als Mädchenschwarm Nr. 1 hat man’s dieser Tage weit schwerer als seine Vorgänger. Die hatten zwar kaum weniger obsessive Fans als Robert Pattinson – doch bisher gab’s Twitter nicht.

Normales Leben? Nicht mehr möglich!

Seit die Fans nämlich über das kultige soziale Netzwerk Infos verbreiten können, verbreitet sich die Kunde vom aktuellen Aufenthaltsort hochverehrter Stars sekundenschnell an hunderttausende Fans weiter. Und natürlich sind immer genug von ihnen ihrem Hero so nah, dass sie innerhalb von wenigen Minuten dort sind, wo der sich gerade befindet.

Ein Umstand, der Robert Pattinson seit einigen Wochen fertig macht: Sobald er nämlich einen Film-Set verlässt, ist er praktisch Freiwild für seine Anbeterinnen. Was nicht nur lästig ist, sondern auch gefährlich werden kann. Auf der Flucht vor einigen jungen Damen wurde der genervte 23-Jährige Anfang Juli 2009 in New York von einem Taxi niedergestoßen.

Seine davor und danach wiederholt geäußerte Bitte, man möge ihn doch bitte in Frieden lassen, stieß bei den enthusiastischen Girlies auf taube Ohren. Wird Robert gesichtet, heißt’s auch weiterhin: “Auf ihn mit Gebrüll!”

Ein Umstand, der dem Tennie-Idol schwer zu schaffen macht: “Ich weiß gar nicht mehr wie es ist, normal leben zu können. Wegen dem Internet und Twitter bildet sich überall wo ich bin innerhalb einer halben Stunde eine Menschenmenge. Mittlerweile kann ich mich deshalb nirgendwo mehr länger als zwanzig Minuten aufhalten. Für mich sind diese Fan-Massen die größte Herausforderung, die mein Starstatus mit sich bringt . Ich bin ein ruhiger und zurückgezogen lebender Mensch – aber ich muss mich wohl ändern. Auf die Straße zu gehen, gibt’s jetzt halt nur mehr mit Gekreisch.”

(seitenblicke.at/Foto:AP)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Habe kein normales Leben mehr!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen