Gwen Stefani & Familie in England: Weihnachten in London - in der frisch ausgeraubten Villa!

Mit dem 1. Dezember beginnt auch bei Pop-Star Gwen Stefani, ihrem Mann Gavin Rossdale und ihren zwei Kindern Kingston und Zuma die Weihnachtszeit. Und die verbringt die Familie dieses Jahr in London…

Gestern kamen Gwen & Co. in ihrem Haus im Szene-Viertel Primrose Hill an (da wohnt auch Topmodel Kate Moss) – dort wartete schon ein Freud, der sich erstmal um das ganze Gepäck gekümmert hat!

Übrigens ist es der erste London-Besuch, seit die Villa im September ausgeraubt wurde! Aber dadurch lassen sich Gwen und Gavin nicht beirren: Sie packten sich und ihre Kids heute schön warm ein und gingen dann zusammen auf den Weihnachtsmarkt: zum Winter Wonderland im berühmten Hyde Park!

Kingston hatte super viel Spaß im Karussell: Erst auf einem Holzpferd, dann nochmal in einem Mini-Oldtimer. Mama Gwen machte stolz mit ihrem Blackberry Fotos! Auf das Pferd durfte Baby Zuma nur mit seiner Mutter – den Karussell-Oldtimer durfte der Kleine dann alleine „fahren”!

Bestimmt wird Familie Stefani/Rossdale bald wieder in den Hyde Park gehen – genug Zeit haben sie ja: Sie wollen bis Weihnachten bleiben.

„Wir wechseln das jedes Jahr”, so Gavin zur britischen Daily Mail. „Letztes Jahr haben wir in Los Angeles gefeiert, dieses Jahr sind wir hier in London. Wir feiern ganz klassisch: europäisch eben!”

Ob sein Vater auch mal vorbei kommt? Gavin ist in London geboren: Seine Eltern ließen sich scheiden, als er elf war. Der Sänger wuchs mit seinen Schwestern Soraya und Lorraine bei seinem Daddy Douglas auf. Der lebt immer noch in London. Mama Barbara hat wieder geheiratet, wohnt jetzt in Kalifornien.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Gwen Stefani & Familie in England: Weihnachten in London - in der frisch ausgeraubten Villa!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen