Guy Ritchie & Thandie Newton - heimliches Date in London: Geschäftlich war das Treffen bestimmt nicht!

Nanu, warum kommen denn da Kult-Regisseur Guy Ritchie und Hollywood-Star Thandie Newton beide aus dem selben Londoner Hotel? Fakt ist: Sie drehen gerade nicht zusammen – und geplant ist auch kein gemeinsamer Film…

Guy und Thandie kennen sich von den Dreharbeiten zu „Roch ‘N’ Roller”, den sie vergangenes Jahr gedreht haben. Seitdem sind sie Freunde – oder sogar mehr?

Beide leben in London, warum treffen sie sich also in einem Hotel in Soho?

Eine Affäre zwischen Madonnas Ex und dem „Mission Impossible”-Star wäre allerdings ziemlich krass: Thandie ist seit elf Jahren mit Produzent Ol Parker verheiratet. Sie haben zwei Kinder.

Und auch Guy ist ja heftigst in Flirt-Laune: Immer wieder trifft er sich mit Millionärs-Gattin Diana Jenkins. Sie ist selbst eine stinkreiche Unternehmerin – allerdings mit einem der erfolgreichsten Banker Londons verheiratet: Roger Jenkins.

Das letzte Mal wurden Guy und Diana beim Engtanz in seinem Pup „The Punch Bowl” gesehen. Allerdings könnte das schon bald nicht mehr ihr geheimer Treffpunkt sein: Immer wieder gibt es Ärger mit der Kneipe in der Farm Streen (Mayfair). Anwohner fühlen sich vom Krach gestört. Mittlerweile darf sich schon kein Gast mehr nach 21 Uhr vor der Tür aufhalten. Dafür sorgen Bodyguards, die Guy eingestellt hat.

Dann ist so ein Hotel in Soho vielleicht doch der bessere Ort…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Guy Ritchie & Thandie Newton - heimliches Date in London: Geschäftlich war das Treffen bestimmt nicht!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen