Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gute Nachrichten für Golf-Fans

Freunde des Pitch & Putt wird es freuen: In der Wiener Innenstadt hat Donnerstagabend der weltweit erste Chervo-Flagshipstore eröffnet - geboten wird sportliche Bekleidung mit viel "Drive".

Das Premium-Sports-Label aus Südtirol mit Schwerpunkt Golf bietet auf 280 Quadratmetern Verkaufsfläche an der Adresse Seilergasse 16 sportliche Bekleidung ganz ohne Handicap, aber mit viel „Drive“. Weitere Geschäfte in Europa sollen folgen, kündigte Generaldirektor Manfred Erlacher an.


Das Textilunternehmen mit Sitz in Verona wurde 1982 von Erlacher und seinem Bruder Peter gegründet. Heute ist Chervo in Mitteleuropa eigenen Angaben zufolge bei den Verkaufszahlen Spitzenreiter. Das neue „Flaggschiff“ in Wien soll die Initialzündung für die Positionierung der Edelmarke auch im Osten sein.


Ziel des Unternehmens sei es, Mode für den Golfsport als Symbiose aus „Schick und Tech“ anzubieten, verwies Erlacher auf die raffinierten Technologien, auf denen die wind-, wasser-, schweiß- und sonnensicheren Gewebe basieren. Angeboten werden zwei komplette Golf-Kollektionen für Damen und Herren, ab Oktober kommt eine Ski-Linie dazu, daneben gibt es Sportswear, Taschen und Sonnenbrillen. „Platzreife“ bei der Eröffnung bewiesen mehr oder minder begabte, dafür aber prominente Freizeitgolfer, darunter Ex-Skirennstar Franz Klammer und Olympia-Silber-Segler Andi Geritzer.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gute Nachrichten für Golf-Fans
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.