Gudrunstraße und Neilreichgasse wegen Wasserrohrbrüchen gesperrt

Zwei Wasserrohrgebrechen in Wien
Zwei Wasserrohrgebrechen in Wien ©APA (Sujet)
In Wien mussten zwei Straßen wegen Wasserrohrbrüche gesperrt werden. Betroffen sind die Gudrunstraße und Neilreichgasse.

Autofahrer müsssen bis Donnerstag, den 19. September mit teils erheblichen Behinderungen in Teilen des zehnten Bezirks rechnen, informierte der ÖAMTC in einer Aussendung Grund sind zwei Wasserrohrgebrechen in Favoriten.

Vor allem auf der Gudrunstraße und der Umleitungsstrecke soll im Laufe des Tages immer wieder mit Staus zu rechnen sein.

Straßensperre der Gudrunstraße wegen Wasserrohrbruch

Laut ÖAMTC wurde die Gudrunstraße im Kreuzungsbereich mit der Absberggasse in Fahrtrichtung stadteinwärts, also Richtung Laxenburger Straße, gesperrt. Eine eingerichtete Umleitung führt über die Absberggasse und Quellenstraße. Stadtauswärts, Richtung 11. Bezirk, blieb ein Fahrstreifen befahrbar.

Nach der Meldungen des ÖAMTC wurde auch die Neilreichgasse im Abschnitt zwischen der Sahulkastraße und der Sibeliusstraße in beiden Richtungen gesperrt. Umgeleitet wird über die Laxenburger Straße.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gudrunstraße und Neilreichgasse wegen Wasserrohrbrüchen gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen