Grüne plädieren für Grundpension

Karl Öllinger sagte, die Grünen wollen am Umlageverfahren festhalten, die Pensionssysteme harmonisieren und eine "Grundpension" von 630 Euro einführen.

Die Grünen haben ihre Vorschläge in Sachen
Pensionsreform präsentiert. Es sei ein „dringender Reformbedarf“ gegeben, weshalb man unabhängig von einer Regierungsbeteiligung an einer Reform mitarbeiten wolle.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Grüne plädieren für Grundpension
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.