Grüne Bundespartei hat wieder eigenes Büro

Die Grüne Bundespartei hat ein eigenes Büro bezogen.
Die Grüne Bundespartei hat ein eigenes Büro bezogen. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Die Grüne Bundespartei hat wieder ein eigenes Büro. Künftig sind sie auf der Mariahilfer Straße 37-39 zu finden.

Die Bundespartei der Grünen hat wieder ein eigenes Büro. Seit wenigen Tagen, konkret seit Ende Mai, residiert sie in der Mariahilfer Straße 37-39 in Wiens sechstem Bezirk. Die 2017 nach dem Debakel bei der Nationalratswahl gefundene Notlösung, als die Bundesgrünen bei der Wiener Landesgruppe unterkamen, ist damit Geschichte, das Comeback der Wahl 2019 nun auch räumlich vollzogen.

Zahl der Mitarbeiter soll sich mittelfristig auf zehn verdoppeln

Bundesgeschäftsführerin Angela Stoytchev und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Zahl sich mittelfristig auf zehn verdoppeln soll, verfügen in den neu angemieteten Räumen über 370 Quadratmeter Fläche, wie es auf APA-Anfrage hieß. Sie befinden sich in jenem Bürohaus, in das nach dem Ende des Wiener Virgin Megastores eine große Filiale einer Schuhhandelskette eingezogen war.

Zuletzt hatten die Bundes-Grünen mit der Wiener Partei in der Würtzlerstraße in Wien-Erdberg residiert, dort aber nur über ein Zimmer verfügt. Davor war man als Untermieter im inzwischen aufgegebenen Haus der Wiener Grünen in der Lindengasse im Bezirk Neubau untergekommen. Bis zum Rausflug aus dem Nationalrat 2017 (und den damit einhergehenden finanziellen Einbußen) hatte die Bundespartei am Rooseveltplatz neben der Votivkirche ihre Räume gehabt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Grüne Bundespartei hat wieder eigenes Büro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen