Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großer Empfang für unsere WorldSkills-Weltmeister

Weltmeisterlicher Empfang
Weltmeisterlicher Empfang ©VN
Selbst LH Wallner ließ es sich nicht nehmen, die Helden von Russland am Dornbirner Bahnhof zu begrüßen.
Großer Empfang unserer WorldSkills-Weltmeister
NEU
WorldSkills 2019: Vorarlberger sind Weltmeister

Vorarlberg hatte ein sechsköpfiges Team zur Berufsweltmeisterschaft geschickt. Lukas Wolf (Lustenau) und Manuel Franz (Meiningen) gingen in der Kategorie FutureSkill Industrie 4.0 an den Start und holten sich den Weltmeistertitel. Dementsprechend gefeiert wurden sie bei ihrer Rückkehr und Ankunft am Dornbirner Bahnhof (siehe Bildergalerie).

Empfang WorldSkills-Teilnehmer am Bahnhof
Dornbirn - VN

Große Konkurrenz

Insgesamt kämpften 46 Österreicher in 41 Berufen um WM-Medaillen.

Weltweit nahmen rund 1400 junge Fachkräfte aus knapp 70 Ländern in 56 Bewerben an den WorldSkills teil.

Stolz und Freude bei allen Beteiligten - VN

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Großer Empfang für unsere WorldSkills-Weltmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen