Großeinsatz der Feuerwehr: Brand in Niederösterreich

111 Einsatzkräfte waren heute in Böheimkirchen im Einsatz.
111 Einsatzkräfte waren heute in Böheimkirchen im Einsatz. ©APA/Helmut Fohringer (Themenbild)
Sonntagmorgen waren 111 Mitglieder von acht Feuerwehren im Einsatz. Grund war der Brand in einer Abfallverwertungsfirma im Bezirk St. Pölten-Land.

Acht Feuerwehren mit 111 Mitgliedern sind am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei einem Brand in einer Abfallverwertungsfirma in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten-Land) im Einsatz gestanden. Die Flammen waren in einer Trocknungsanlage ausgebrochen, die Flammen schlugen laut Feuerwehr aus der Lagerhalle ins Freie.

“Brand aus” nach einer Stunde

Die Alarmierung erfolgte kurz nach 5.00 Uhr, berichtete die FF Untergrafendorf auf ihrer Webseite. In der etwa 20 mal 40 Meter großen Halle herrschte beim Eintreffen der Einsatzkräfte dichter Rauch. Atemschutztrupps löschten den brennenden Inhalt der Trocknungsanlage ab und brachten ihn mit einem Radlader ins Freie, wo er auf einem Feld abgeladen wurde. Rund eine Stunde nach Beginn der Arbeiten wurde “Brand aus” gegeben. Neben der Feuerwehr standen die Rettung sowie die Polizei samt Brandermittler im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Großeinsatz der Feuerwehr: Brand in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen