Großbrand in Vösendorf: 150 Feuerwehrleute in NÖ im Einsatz

Die Ursache des Brandes in Vösendorf steht noch nicht fest.
Die Ursache des Brandes in Vösendorf steht noch nicht fest. ©Lukas Derkits / Pressestelle BFK Mödling
Rund 150 Feuerwehrleute waren am Freitagmorgen damit beschäftigt, einen Großbrand in Vösendorf (Niederösterreich) zu löschen. Noch ist unklar durch welche Ursache das Feuer verursacht wurde. Ein Feuerwehrmann ist bei den Löscharbeiten zusammengebrochen.
Großbrand in Vösendorf

Die Freiwillige Feuerwehr wurde am Freitag um 04.18 Uhr zu einem Brandeinsatz mitten im Ortszentrum alarmiert. Bereits bei der Anfahrt konnte eine Rauchsäule wahrgenommen werden.

Industriegebäude in Flammen

Ein Industriegebäude stand in Flammen, durch die extreme Strahlungshitze gerieten dort abgestellte Firmenfahrzeuge ebenfalls in Vollbrand. Für die Löscharbeiten wurde Verstärkung angefordert: Am frühen Morgen waren die Freiwilligen Feuerwehren Achau, Biedermannsdorf, Hennersdorf, Vösendorf und Wiener Neudorf sowie das Atemluftfahrzeug der Feuerwehr Perchtoldsdorf mit ca. 150 Mann im Einsatz.

Feuerwehrmann in Vösendorf verletzt

Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann unter der extremen Hitze und Belastung einen Kreislaufzusammenbruch. Er wurde sofort von den Rettungskräften des Roten Kreuzes behandelt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Großbrand in Vösendorf: 150 Feuerwehrleute in NÖ im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen