Großbrand in Hotel und Restaurant in Wolfsthal

Der Großbrand in Wolfsthal erforderte einen Großeinsatz der Feuerwehr
Der Großbrand in Wolfsthal erforderte einen Großeinsatz der Feuerwehr ©AP/rubra (Symbolbild)
In der Nacht auf Mittwoch kam es in Wolfsthal im östlichen Niederösterreich zu einem Brand, der einen Großeinsatz der Feuerwehr erforderte. Betroffen war ein Hotel mit angeschlossenem Restaurant, das zur Gänze evakuiert werden musste.

Medienberichten zufolge handelte es sich um einen äußerst schweren Brand, der die Einsatzkräfte in Wolfsthal (Bezirk Bruck an der Leitha nahe Bratislava) in der Nähe des Sportplatzes ab dem späten Abend stundenlang in Atem hielt.

Riesiges Feuerwehr-Aufgebot in Wolfsthal

Der Brand war gegen 19.30 Uhr ausgebrochen. Rund 170 Feuerwehrleute aus der ganzen Umgebung (vor allem Niederösterreich und Burgenland) waren nach Angaben des Radiosenders Ö3 bei der Brandbekämpfung  im Einsatz. Der Brand in dem Hotel war aus unbekannter Ursache ausgebrochen und breitete sich auch aufgrund des starken Windes gefährlich rasch auf das ganze Gebäude aus. Er hatte vermutlich im Heizraum im Keller seinen Ausgang genommen. Sogar über Landesgrenzen hinaus musste Verstärkung angefordert werden, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Rund zweieinhalb Stunden später, gegen 22:00 Uhr, war dies zumindest geschafft, bis zum endgültigen “Brand Aus” dauerte es jedoch noch länger.

Der Dachstuhl des Gebäudes soll bei dem Feuer vollständig abgebrannt sein, so der ORF. Zehn Gästen gelang es dem ORF zufolge, sich aus dem Hotel selbst in Sicherheit zu bringen. Die Gäste und das Personal blieben glücklicherweise unverletzt, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die Schadenshöhe aus dem Brand in Wolfsthal ist derzeit noch unbekannt, die Ermittlungen zur Brandursache sind bereits im Gange.

Neuerliches Aufflackern am Mittwochmorgen

Nach Angaben der Einsatzkräfte von Mittwochfrüh soll der Brand gegen 7:00 Uhr neuerlich aufgeflackert sein. Die Freiwilligen Feuerwehren Wolfsthal und Hainburg sind dort erneut im Einsatz und leisten Nachlöscharbeiten. Bei der Löschung des Brandes in Wolfsthal sollen aktuellen Informationen zufolge insgesamt 12 Freiwillige Feuerwehren (aus den Bezirken Bruck an der Leitha, Gänserndorf und Neusiedl am See) mit 29 Fahrzeugen und 171 Mann im Einsatz gewesen sein.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Großbrand in Hotel und Restaurant in Wolfsthal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen