Großes Drachensteigen auf der Donauinsel

&copy APA
&copy APA
Auf der Wiener Donauinsel hat heute, Samstag, das große „Wiener Frühlingsdrachensteigen“ begonnen. Zwei Tage lang bevölkern die bunten Fluggeräte den Himmel über Wien.

Auch am Boden ist viel Betrieb: Für die Besucher gibt es ein Cafe, Musik sowie Tipps für den Bau von Drachen – der auch bei einem Workshop gelehrt wird. Veranstalter ist das Wiener Fachgeschäft „Fly High“.

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen Flugvorführungen etwa von Lenkdrachen bzw. „Massenstarts“, bei denen auch die Besucher ihre Flugobjekte steigen lassen dürfen. Auch Zuckerlabwürfe aus luftigen Höhen sind geplant. „Stargäste“ sind Profis aus Mailaysia, die wertvolle handgefertigte Flugdrachen mitgebracht haben.

Laut Helmut Georgi von „Fly High“ kamen am Samstagvormittag nach und nach die Zuseher auf die Donauinsel. Das Wetter bezeichnete er als „herrlich“: Leichter Wind, der am späteren Vormittag auffrischte, und Sonne.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Großes Drachensteigen auf der Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen