Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großbrand in Baden-Württemberg

Bei einem Großbrand in einem Hotel sind Freitag früh in Zavelstein (Baden-Württemberg) zwei Gäste getötet worden. Vier Verletzte - Schaden in Millionenhöhe.

Vier weitere Menschen erlitten nach Polizeiangaben zum Teil schwere Rauchvergiftungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Brand sei von einer kaputten Lichterkette am Weihnachtsbaum im Foyer des Hotels verursacht worden, hieß es. Die Flammen drangen bis in den dritten Stock des Hauses vor.

Das Gästehaus in der Ortsmitte von Zavelstein sei über die Feiertage mit über 20 Besuchern gut belegt gewesen, hieß es. Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte das tote Ehepaar. Die Identität der Opfer konnte vorerst nicht geklärt werden.

Die unverletzten Hotelgäste wurden in einer Notunterkunft einquartiert. Das Gebäude ist völlig ausgebrannt und es entstand Schaden in Millionenhöhe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Großbrand in Baden-Württemberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.