Großes Spielefest in Wien eröffnet

1.500 Spieltische, 5.000 Spiele, 16.400 Quadratmeter Spielfläche, 60.000 Besucher – das jährliche Spielefest startet am 19.11. zum 26. Mal.

Alles, was das Spelerherz begtehrt: Karten-, Brett- und Gesellschaftsspiele en masse, von 19. bis 21. November im Austria Center Vienna. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Spiele, allen voran die Preisträger des heurigen Jahrgangs. So dürfte das Spiel der Spiele („Atlantis“) ebenso begehrt sein wie die Spiele Hits.

Trendsetter greifen zu den Neuheiten rund um freche Geister oder tierische Helden, feiern eine Party am Spielbrett oder begeben sich auf Weltreise. Wem es nicht nur um’s Dabeisein geht, der bekommt bei einigen Turnieren die Chance, sein Können unter Beweis zu stellen – neben einer Wizard-, einer Carcassonne- und einer Dominion-Meisterschaft sorgt auch ein Wettbewerb rund um die legendären Siedler von Catan für Spannung.

Happy Birthday, Monopoli!

Die „Schlag den Raab“-Spieleshow fordert außerdem geschickte Besucher zum Duell, im Fantasy Gaming Council tummeln sich mystische Gestalten rund um Harry Potter und Co. Außerdem wird gefeiert: Monopoly wird 75!

Auch Service-Leistungen werden geboten: Help-Desks und das Komitee vom „Roten Würfel“ mit seinen „Spieleflüsterern“ sorgen an allen drei Spielefest-Tagen dafür, dass jeder Besucher das passende Spiel und seine persönlichen Highlights findet. Ein weiterer Clou der Veranstalter: Schulklassen und Kindergärten haben am Freitag ganztätig freien Eintritt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Großes Spielefest in Wien eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen