Großer Erfolg für Kaiserhaus-Auktion im Dorotheum

Bei der alljährlichen Kaiserhaus-Auktion des Dorotheum wurden gestern, Montag, 80 Prozent der angebotenen Objekte versteigert, der Großteil davon an die Sammlung Plachutta.

Nach Angaben des Wiener Auktionshauses wurde ein großer Teil von der Sammlung Plachutta ersteigert. Den höchsten Preis (29.580 Euro) erzielte ein Franz Xaver Winterhalter zugeschriebenes Porträt des Erzherzogs Ferdinand Max, des späteren Kaisers Maximilian von Mexiko.

Für 18.600 Euro und damit ebenfalls über dem Schätzpreis wurde ein Paar Manschettenknöpfe von König Ludwig II. von Bayern versteigert. Ein Vielfaches des Schätzpreises erzielte u.a. ein Rosenkranz von Kaiserin Maria Theresia (14.160 Euro) und ein Famuilienalbum mit 84 Fotos des Hauses Habsburg (13.720 Euro).

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Großer Erfolg für Kaiserhaus-Auktion im Dorotheum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen