AA

Großbrand in Israel: Rund 40 Tote

Bus mit Gefängnisinsassen fing Feuer
Bus mit Gefängnisinsassen fing Feuer ©EPA
Bei einem der schwersten Waldbrände in Israel seit Jahren sind nach Angaben von Rettungskräften etwa 40 Menschen ums Leben gekommen.

Hunderte Menschen seien aus dem bedrohten Gebiet nahe des Karmel-Gebirges in Sicherheit gebracht worden, teilten die Rettungskräfte am Donnerstag mit. Unter den Evakuierten befänden sich auch palästinensische Insassen eines nahe gelegenen Gefängnisses.

Nach israelischen Medienberichten soll ein Bus Feuer gefangen haben, mit dem die Palästinenser in Sicherheit gebracht werden sollten. Das Karmel-Gebirge ist dicht mit Pinien bewaldet und liegt unweit der Hafenstadt Haifa. Israel leidet seit Wochen unter einer ungewöhnlichen Hitzewelle.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Großbrand in Israel: Rund 40 Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen