Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grün-Weißer Pizzaspender

Rapid-Star Steffen Hofmann verteilte im Obdachlosen-Heim "Gruft" 200 Pizzas an die Heimatlosen.

Eine Kooperation, die sich sehen lassen kann: www.iMeal.eu  sponserte 200 Pizzen, die Rapid-Star Steffen Hofmann in der Gruft an Obdachlose verteilte. Steffen Hofmann – auch in der Gruft kennt man seinen Status. Viele Bedürftige erschienen mit Rapid-Emblemen an ihrer Kleidung oder trugen den Schriftzug des Rekordmeisters gar als Tattoo auf der Haut.
 
Große Freude über warme Mahlzeit

Die Freude war jedenfalls riesengroß, dass es von Hofmann nicht nur Autogramme und Shakehands gab, sondern auch eine köstliche warme Mahlzeit. Für die 200 Pizzen von iMeal stellten sich die Bedürftigen schon weit vor der eigentliche Ausgabe an.
 
Für iMeal Grund genug, die Adventaktion, in der insgesamt 1000 Pizzen verteilt werden, schon jetzt als vollen Erfolg zu betrachten. 500 Stück wurden bereits an den Mann und an die Frau gebracht, denn auch das Tageszentrum JOSI erhielt zu Mittag bereits die zweite Lieferung mit 100 Pizzen.
 
Weitere Termine:
 
13. 12. – 12 Uhr Frauenwohnzentrum Caritas Springergasse – 100 Stück
15. 12. – 12.30 Uhr Tageszentrum JOSI – 100 Stück
19. 12. – 12.45 Uhr Gruft – 200 Stück
2. 12. – 12.30 Uhr Tageszentrum JOSI – 100 Stück

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Grün-Weißer Pizzaspender
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen