Grell, schrill, Neon: Die neue Modekollektion der Wiener Linien

In Zusammenarbeit mit dem Modelabel "peng!" arbeiteten die Wiener Linien ihre vierte Modekollektion aus. Dabei setzt man auf eines: auffallen, auffallen, auffallen.

Sich zumindest ein wenig wie ein Tramwayfahrer oder "Schwarzkappler" fühlen, diesen Traum macht die mittlerweile vierte Modekollektion der Wiener Linien möglich, die in Zusammenarbeit mit dem Modelabel "peng!" entstanden ist. Seit dem heutigen Donnerstag ist die Streetwear-Linie für "Junge und Junggebliebene" erhältlich. Zehn Teile in Neon, Grau und reflektierenden Materialien würden laut Aussendung das Thema "Sichtbarkeit im Öffentlichen Verkehr" verkörpern.

Die neue Modekollektion der Wiener Linien
©Wiener Linien

Aufmerksamkeit zu jeder Tag- und Nachtzeit

Alle Teile sind mit auffälligen Designs und Stoffen hergestellt, die zu jeder Tageszeit Aufmerksamkeit erregen und vor allem nachts gut sichtbar machen. Die Designs spielen mit bekannten Symbolen aus dem öffentlichen Verkehr. Die gesamte Kollektion ist unisex und soll "moderne WienerInnen ansprechen, die trendige Urban Styles lieben und gleichzeitig ihren Stolz auf die Wiener Öffis zeigen wollen".

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Grell, schrill, Neon: Die neue Modekollektion der Wiener Linien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen