Grein-Unglück: Weitere Leiche geborgen

Grein &copy APA
Grein &copy APA
Wasserleichenfund in der Donau Nähe Nordbahnbrücke - Toter konnte eindeutig als Besatzungsmitglied der Anfang November gekenterten "Grein" identifiziert werden.

Eine Wasserleiche ist am Mittwoch bei der Nordbahnbrücke in Wien-Brigittenau aus der Donau geborgen worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, handelte es sich um Robert H. (57), ein Opfer der Kollision des Nostalgieschiffs „Grein“ mit einem Schubverband auf dem Strom.

Das Unglück beim Kuchelauer Hafen an der Lande grenze Wien-Niederösterreich am 4. November hat sechs Menschenleben gefordert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Grein-Unglück: Weitere Leiche geborgen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.