Graffitisprayer-Gruppe verursachte in Wien hohen Schaden

Eine Gruppe 20- bis 24-jähriger Graffitisprayer hat in Wien und Niederösterreich einen Schaden von mindestens 55.000 Euro verursacht.
Graffiti-Bande treibt ihr Unwesen

Die fünf jungen Männer hinterließen seit Juni 2008 ihre Graffiti-Schriftzüge auf zahlreichen Hausfassaden, Garagen, Brücken, Schallschutzwänden sowie Waggons und Zügen in Wien und NÖ verstreut.

Erst nach langen Ermittlungen konnte die Polizei die mutmaßlichen Täter nun ausforschen und anzeigen. Wie viele Graffiti insgesamt auf das Konto der Beschuldigten gehen, wird noch untersucht, der Schaden wird nach aktuellem Stand auf mindestens 55.000 Euro geschätzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Graffitisprayer-Gruppe verursachte in Wien hohen Schaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen