Graffiti-Sprayer in Wien-Josefstadt in flagranti erwischt

Mehrere Hausmauern wurden von dem 18-Jährigen verunstaltet.
Mehrere Hausmauern wurden von dem 18-Jährigen verunstaltet. ©LPD Wien
Gleich mehrere Hausmauern soll ein 18-Jähriger in Wien-Donaustadt mit Graffiti besprüht haben. Er wurde angezeigt.

Ein Zeuge alarmierte am 28. Juli die Polizei, als er gegen 22.30 Uhr beobachtet hatte, wie ein Mann ein Graffiti an eine Hausmauer im Bereich der Albertgasse in Wien-Josefstadt sprühte.

Die alarmierten Beamten konnten den Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes wahrnehmen, wie dieser erneut eine Mauer besprühte. Der 18-jährige deutsche Staatsangehörige wurde vorläufig festgenommen.

Da im Umfeld weitere, ähnliche Schriftzüge entdeckt wurden, besteht der Verdacht, dass der 18-Jährige mindestens 16 Hausmauern beschädigt haben könnte. Der junge Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Graffiti-Sprayer in Wien-Josefstadt in flagranti erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen