"Gossip Girl" Leighton Meester von Polizei aufgehalten

©ap
Mit blutverschmiertem Gesicht wurde die Darstellerin, die in der TV-Serie Gossip Girl die Figur Blair spielt, von der Polizei aufgehalten. Die Schauspielerin war zu schnell gefahren.
Schauspielerin Leighton Meester

Derzeit mimt die hĂŒbsche BrĂŒnette eine junge College-Studentin im Film „The Roommate“. In dem Streifen gibt es ein paar hĂ€rtere Szenen fĂŒr die man anscheinend viel Filmblut benötigte und als Meester nach den Dreharbeiten nach Hause fuhr wurde sie von der Polizei angehalten.

“Ich war ein bischen zerschlagen”

“Es gibt da eine Schlussszene, in der wir einen kleinen Katzenkampf haben, na ja, klein ist er eigentlich nicht”, plauderte die hĂŒbsche Nachwuchs-Aktrice in einem „E! Online“ Interview. “Also bin ich ein bisschen zerschlagen. Ich war auf dem Nachhauseweg und auf dem Freeway und ich war ein bisschen schnell und wurde raus gewunken.”

Meester berreute es das Blut nicht abgewaschen zu haben

“Als ich heraus gewunken wurde, dachte ich nur: ‘Ich wusste, dass das passieren wĂŒrde, ich hĂ€tte es abwaschen sollen.’ Aber ich war einfach in Eile, nach Hause zu kommen. Sie dachten, es sei echt und machten mit mir einen kleinen Alkoholtest um sicher zu gehen, dass ich in Ordnung war. Und sie sagten, ich sei es nicht, was lustig war, weil ich wegen des Films tatsĂ€chlich völlig durcheinander war.”

Im Nachhinein fand es das Hollywood-Sternchen sehr unterhaltsam wie beeindruckt die Beamten von ihrem falschen Blut waren. Das war aber noch nicht alles erklĂ€rt die Darstellerin. Sie musst richtig lachen als einer der Polizisten plötzlich anfing sie ĂŒber „Gossip Girl“ auszuquetschen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Gossip Girl" Leighton Meester von Polizei aufgehalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen